Landkreis Stade

Sportwagenfahrer stirbt in seinem BMW

Der Fahrer des BMW verbrannte in dem Wrack. Zuvor war er gegen einen Baum gekracht.

Der Fahrer des BMW verbrannte in dem Wrack. Zuvor war er gegen einen Baum gekracht.

Foto: Joto / JOTO

Der Wagen überschlug sich mehrfach und kollidierte mit einem Baum. Das Wrack blieb auf dem Dach liegen und ging in Flammen auf.

Goldbeck. Ein Sportwagenfahrer ist am Freitagnachmittag nahe Goldbeck im Landkreis Stade in seinem BMW ums Leben gekommen. Gegen 14.15 Uhr war der 26-Jährige mit offenbar hoher Geschwindigkeit auf einem Wirtschaftsweg zwischen Goldbeck und Apensen unterwegs. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es kollidierte mit einem Baum und wurde auf die Straße zurückgeschleudert. Dort überschlug sich der BMW mehrfach und geriet in Brand. Der Buxtehuder wurde in dem Wrack eingeklemmt.

Die Feuerwehr konnte den Mann nicht mehr retten. Er starb noch im Auto an seinen schweren Verletzungen. Ersthelfer, die versucht hatten das Feuer zu löschen, wurden von einem Notfallseelsorger betreut.

( tjo )