Buchholz. Niedersächsisches Kultusministerium will Beratungsangebote stärken. Eltern sollen die Schulpsychologie mehr nutzen können.