Niedersachsen

Gruppe greift zwei Männer in Buchholzer Innenstadt an

Die Polizei in Buchholz sucht nach einer Gruppe, die in der Nacht zu Sonntag zwei Männer angegriffen haben soll (Symbolfoto).

Die Polizei in Buchholz sucht nach einer Gruppe, die in der Nacht zu Sonntag zwei Männer angegriffen haben soll (Symbolfoto).

Foto: picture alliance/Fotostand/K. Schmitt

Eines der Opfer ist Boxer. Er konnte sich einigermaßen gegen die Angreifer wehren. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Buchholz. In der Nacht zu Sonntag hat es in der Buchholzer Innenstadt (Landkreis Harburg) eine Schlägerei gegeben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Eine große Gruppe von zehn bis 20 Männern soll gegen 1.40 Uhr zwei andere (22 und 24 Jahre), die auf einer Parkbank im Rathauspark saßen. Die Männer von der Bank bekamen es laut Polizei mit der Angst zu tun und liefen weg. Dabei trennten sie sich.

Während einer in Richtung der Polizei lief, soll der andere in Richtung Hamburger Straße von der Gruppe eingeholt und angegriffen worden sein. Als Boxer konnte sich der Mann einigermaßen wehren und entkommen, doch zwischen den Geschäften Galerie und Famila wurde er laut Polizeiangaben abermals eingeholt.

Nach Schlägerei in Buchholz: Polizei sucht Zeugen

Hier habe einer aus der Gruppe ein Messer gezückt. Ein weiteres Mal gelang dem Angegriffenen die Flucht. Er konnte sich in Sicherheit bringen. Er wurde aber verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden

Die Polizei fahndete eineinhalb Stunden nach der Tätergruppe, ohne sie zu finden. Jetzt bittet der Staatsschutz um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 04181/2850. Insbesondere Passanten oder Anwohner im Bereich Rathauspark, Hamburger Straße, Galerie und Famila könnten die Auseinandersetzung bemerkt haben.

Die Polizei sucht als zwei der Täter folgende Männer:

Täter 1

  • 25-35 Jahre
  • ca. 1,80 - 1,85 Meter groß
  • athletische Figur
  • weiße Hautfarbe,
  • hellblondes Haar (etwas länger), hellblonder Vollbart (ca. 5 cm Länge)
  • dieser Mann trug einen gelben, glänzenden Trainingsanzug (Hose, Jacke)

Täter 2

  • Mitte 20 Jahre
  • 1,95 - 2 Meter groß
  • athletische Figur
  • blondes Haar (nicht kurz/nicht lang), kein Bart, längliches Gesicht
  • dieser Mann trug einen hellgrauen Trainigsanzug, wobei die Hose bis kurz unter die Knie hochgezogen war

Inzwischen konnte das Opfer vernommen werden. Hiernach stuft die Polizei den Vorfall als fremdenfeindlichen Übegriff ein. Die Täter hätten bei ihrem Angriff "Scheiß Ausländer" und "Wir machen Buchholz sauber" gerufen.