Tötensen

Schwerer Autounfall: Audi fährt von hinten auf einen Sattelzug

Für die Bergung des Audi musste die Autobahn 261 gesperrt werden.

Für die Bergung des Audi musste die Autobahn 261 gesperrt werden.

Foto: Joto / JOTO

Das Wrack des Sportwagens blockierte anschließend die Autobahn 261 Richtung Hamburg.

Tötensen.  Gegen 15 Uhr gestern Nachmittag ist ein Audi-Fahrer mit seinem Sportwagen auf der A 261 zwischen Tötensen und Marmstorf auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Audi schleuderte daraufhin unkontrolliert über die Autobahn und kollidierte mehrfach mit Leitplanken. Ein VW-Transporter konnte dem Audi nicht mehr ausweichen und kollidierte ebenfalls mit dem Pkw. Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann befreite den Audi-Fahrer und seine Begleiterin aus dem Wrack. Sie kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch der Fahrer des VW-Transporters erlitt Verletzungen.

( tjo )