The Beattells

Der Sound der Beatles in frischer Interpretation

The Beattells spielen wieder im Filmmuseum Bendestorf.

The Beattells spielen wieder im Filmmuseum Bendestorf.

Foto: UTA WILMS

The Beattells präsentieren ein Jubiläumskonzert „unplugged“: Der Titel „Get Back“ wird 50 Jahre alt.

Bendestorf. 1966 – welch ein Jahr: Die Beatles gaben Ende August ihr letztes Live-Konzert in San Francisco. Das gab den Musikern Zeit für neue Projekte. So stand John Lennon, von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, für den Richard-Lester-Film „How I won the war“ für Probeaufnahmen im Bendestorfer Filmstudio vor der Kamera. The Beattells aus Hamburg knüpfen an diesen denkwürdigen Moment an und kommen nach ihrem gefeierten Konzert im April 2018 ein weiteres Mal zurück auf die Bühne im Filmmuseum Bendestorf.

Erinnert wird unter anderem an das 50. Jubiläum von „Get Back“. The Beattells präsentieren bei ihren Konzerten ein Hitfeuerwerk der Fab Four. Dabei unternehmen sie nicht wie viele andere Coverbands den fragwürdigen Versuch, durch Verkleidung oder einstudierte Gesten dem Original optisch möglichst nahe zu kommen. Bei The Beattells stehen eigene Persönlichkeiten auf der Bühne, die ihren Erfolg durch ihren Sound, ausgefeilten Satzgesang, herausragende Musikalität und nicht zuletzt durch eine immer launige und zugleich augenzwinkernde Bühnenmoderation abrunden.

Die im Februar 2001 von vier Musik-Profis gegründete Band hat durch mehr als 500 Auftritte allein in Norddeutschland auf sich aufmerksam gemacht und stand mit The Searchers, Tony Sheridan, Star-Club Legende King Size Taylor und Harpo gemeinsam auf diversen Bühnen. Und so freuen sich Herbert Böttger (Gesang, Bass), Michael Jessen (Gesang, Gitarre), Winfried Haustein (Schlagzeug, Gesang) und Ralf Wendriner (Gesang, Gitarre, Harmonika) den Fans die unvergleichliche Musik der Beatles live mit großer Spielfreude zu präsentieren.

The Beattells Freitag, 18. Oktober, 19 Uhr, Filmmuseum Bendestorf, Am Schierenberg, 2, Karten im Vorverkauf zu 15 Euro bei der Tourist-Info Buchholz und im Seniorenwohnsitz Bendestorf, per Mail an info@film-bendestorf.de sowie für 18 Euro an der Abendkasse