Uelzen/Hamburg. Grippe und Corona haben Hochbahn, Deutsche Bahn und Metronom fest im Griff. Das hat Auswirkungen auf Fahrten in und nach Hamburg.

  • Metronom warnt vor weiteren Zugausfällen
  • Krankheitswelle weiterhin ein großes Problem
  • Offene Schichten sollen zeitnah nachbesetzt werden