Sylt. Tourismuschef Moritz Luft spricht über die starke Nachfrage auf Sylt, Preise – und eine mögliche ICE-Verbindung zur Insel.

Die Sommerferien sind beendet, aber auf Sylt liegt die Auslastung der Hotellerie immer noch bei fast 100 Prozent. Bereits am Vormittag sind die Terrassen der Lokale auf der Einkaufsmeile Friedrichstraße in der Inselhauptstadt Westerland gut besucht, und am Mittag bilden sich die ersten Schlangen vor den Restaurants und Geschäften. Am Strand – wenn die Sonne scheint – und auf der Promenade herrschen Hochbetrieb.