Ranking

Deutschlands beliebtester Campingplatz liegt im Norden

| Lesedauer: 2 Minuten
Ina Hieronimus
Mehrere Campingplätze im Norden gehören zu den beliebtesten Plätzen Deutschlands (Symbolbild)

Mehrere Campingplätze im Norden gehören zu den beliebtesten Plätzen Deutschlands (Symbolbild)

Foto: dpa

Auf Platz eins schafft es ein Campingplatz in Kühlungsborn. Auch Schleswig-Holstein und Niedersachsen schneiden im Ranking gut ab.

Hamburg. Die Campingbranche ist im Aufwind, viele Urlauber haben im Corona-Sommer 2020 auf Flugreisen verzichtet und sich mit dem Wohnmobil oder Camper auf den Weg gemacht. In der Sommersaison von Juni bis August nahmen die Übernachtungen auf Campingplätze um 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Und auch die Campingplätze in Norddeutschland erfreuen sich bei Touristen großer Beliebtheit.

Im Deutschland-Ranking des Campingportals Camping.info schneiden Plätze aus dem Norden besonders gut ab. Aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen schaffen es gleich drei Campingplätze in die Top Ten. Und auch Mecklenburg-Vorpommern ist zwei Mal vertreten.

Campingplatz-Ranking: Viele Plätze im Norden unter den Top Ten

Auf Platz eins der beliebtesten Campingplätze in Deutschland landet der Campingpark Kühlungsborn aus Mecklenburg-Vorpommern. Der familienfreundliche Platz verfügt über eine Fläche von zwölf Hektar und befindet sich direkt am Strand der Ostsee. Auch im europaweiten Ranking belegt dieser Campingplatz Rang eins.

Lesen Sie auch:

Direkt dahinter auf dem zweiten Platz im Deutschland-Ranking schafft es ein Campingplatz in Schleswig-Holstein, das Rosenfelder Strand Ostsee Camping. Und auch Niedersachsen ist weit oben im Ranking vertreten: Das Naturisten FamilienSport- und NaturCamp Sonnensee im Osten von Hannover landet auf dem dritten Platz.

Auf dem vierten Platz befindet sich ein weiterer Campingplatz aus Mecklenburg-Vorpommern: Ecktannen in Heilbad Waren. Platz fünf belegt ein Campingplatz in Nordrhein-Westfalen.

Deutschlands beliebteste Campingplätze: Das Ranking

Auf Platz sechs ist ein erneut ein Campingplatz aus dem Norden vertreten: Der Camping & Ostseeferienpark Walkyrien in Schashagen (Schleswig-Holstein).

Platz sieben und acht belegen zwei Campingplätze aus Niedersachsen: Der Campingpark Südheide in Winsen und der "Camping am Deich - Nordsee" in Krummhörn-Upleward. Der Naturcampingplatz Spitzenort in Schleswig-Holstein landet auf Platz neun.

Den letzten Platz des Deutschland-Rankings belegt der Familienpark Senftenberger See in Brandenburg.

Deutschlands beliebteste Campingplätze:

  1. Campingpark Kühlungsborn / Mecklenburg-Vorpommern / Kühlungsborn (Europa Nr. 1)
  2. Rosenfelder Strand Ostsee Camping / Schleswig-Holstein / Rosenfelde-Grube (Europa Nr. 2)
  3. Naturisten FamilienSport- und NaturCamp Sonnensee / Niedersachsen / Hannover (Europa Nr. 5)
  4. Campingplatz Ecktannen / Mecklenburg-Vorpommern / Heilbad Waren (Müritz) (Europa Nr. 9)
  5. Campingpark Kalletal / Nordrhein-Westfalen / Kalletal-Stemmen (Europa Nr. 10)
  6. Camping & Ostseeferienpark Walkyrien / Schleswig-Holstein / Schashagen / (Europa Nr. 11)
  7. Campingpark Südheide / Niedersachsen / Winsen (Aller) /( Europa Nr. 13)
  8. Camping am Deich - Nordsee / Niedersachsen / Krummhörn-Upleward / (Europa Nr. 14)
  9. Naturcamping Spitzenort / Schleswig-Holstein / Plön / (Europa Nr. 16)
  10. Familienpark Senftenberger See / Brandenburg / Großkoschen/Stadt Senftenberg / (Europa Nr. 20)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region