Kreis Herzogtum Lauenburg

Motorradfahrer kollidiert mit Traktor und stirbt

Eine verunglückte Kawasaki (Archivbild).

Eine verunglückte Kawasaki (Archivbild).

Foto: Oskar Eyb / picture alliance / imageBROKER

Der 40 Jahre alte Biker übersieht, dass ein landwirtschaftliches Gespann einbiegt. Sein Notbremsmanöver endet tödlich.

Grabau (Lauenburg). Zu einem tödlichen Motorradunfall ist es am Donnerstagabend in Grabau im Kreis Herzogtum Lauenburg gekommen. Laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizei in Ratzeburg bog ein 53 Jahre alter Mann aus Müssen gegen 20.30 Uhr mit seinem Traktor samt Anhänger von einem Feldweg nach links auf die Dorfstraße in Richtung Grabau ein. Der Fahrer eines VW Amarok, der in der Gegenrichtung unterwegs war, erkannte dies und bremste ab.

Ein dahinter fahrender Motorradfahrer aus Schwarzenbek übersah das landwirtschaftliche Gespann offenbar. Anstatt die Fahrt zu verlangsamen, überholte der 40-Jährige den VW. Als er danach eine Vollbremsung durchführen wollte, stürzte er und rutschte unter den Anhänger. Seine Kawasaki kollidierte währenddessen mit dem Frontlader des Traktors.

Motorradfahrer verstirbt nach Kollision mit Traktor

Der Biker wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsversuchen kurz darauf im Krankenhaus verstarb. An seiner Maschine entstand ein Totalschaden.

Ein Sachverständiger soll den genauen Unfallhergang klären. Die Dorfstraße blieb für mehrere Stunden gesperrt.

( leo )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region