Urlaub in Corona-Zeiten

Pfingsten an der Küste: Hier sind noch Zimmer frei!

Urlaub 2020 an Nordsee und Ostsee buchen? Im Norden von Schleswig-Holstein – hier Heiligenhafen – gibt es noch freie Zimmer in Hotels und Ferienwohnungen.

Urlaub 2020 an Nordsee und Ostsee buchen? Im Norden von Schleswig-Holstein – hier Heiligenhafen – gibt es noch freie Zimmer in Hotels und Ferienwohnungen.

Foto: www.ostsee-schleswig-holstein.de/Franke

Mit diesen Tipps können auch Kurzentschlossene noch mit etwas Glück eine Unterkunft an Ost- und Nordsee finden.

Kiel/Schwerin.  Spontan an die Küste über Pfingsten und dort übernachten? Was unmöglich erscheint, ist keinesfalls hoffnungslos. Wer fix ist, hat Chancen auf eine freie Unterkunft an der Küste.

Gut sieht es oben im Norden aus. An der Flensburger Förde, verspricht Tourismus-Chef Gorm Casper, haben Kurzentschlossene gute Aussichten auf ein freies Bett. „Bei uns sind derzeit noch viele Unterkünfte frei, da die Grenze weiterhin für Urlauber geschlossen ist und weder Dänen noch Schweden oder Norweger hier sind. Es lohnt sich, an der Flensburger Förde über Pfingsten nach Hotels und Ferienwohnungen zu schauen!“

Pfingsten: Freie Zimmer an der Flensburger Förde

Eine Stichprobe bei der Buchungsplattform www.booking.com bestätigt das. Dort gibt es einige Angebote an freien Hotelzimmern oder Ferienwohnungen von Freitag bis Pfingstmontag. Wer es sich leisten kann und Pfingsten in gehobenem Ambiente verbringen möchte, kann in das Hotel Alter Meierhof direkt an der Förde einchecken: Es gibt noch freie Betten.

„Es lohnt sich auf jeden Fall, nach freien Wohnungen zu schauen“, heißt es beim Anbieter www.ferienwohnungen.de. An der Nordsee seien am Mittwoch 147 Objekte frei gewesen. An der Ostsee sieht es noch besser aus: Dort waren es 693 freie Objekte.

Mit diesen Tipps gelingt der spontane Pfingsttrip

Eine sehr gute Buchungslage meldet Heiligenhafen. „Wir sind sehr gut gebucht“, sagt Manfred Wohnrade, Geschäftsführer der Heiligenhafener Verkehrsbetriebe. Der Tourismuschef macht Spontanreisenden dennoch Hoffnung: „Ein paar Unterkünfte für Kurzentschlossene gibt es noch.“ Wer sich auf den Weg nach Fehmarn machen möchte, sollte ein paar Tage mehr einplanen. „Es gibt nur noch Kapazitäten für längere Aufenthalte ab fünf Tagen“, sagt Svenja Lenz von Tourismus-Service.

„Alle freuen sich wie Bolle, dass man wieder ans Meer kann“, sagt Doris Wilmer-Huperz von der Tourismusagentur Lübecker Bucht. „Für einen spontanen Pfingsttrip ans Meer gelten zwei Tipps: Sich nicht auf einen Ort fixieren, sondern beim Standort flexibel sein und bei der Anfrage auch nach freien Kapazitäten im Achterland fragen.“ Achterland ist das Hinterland.

Im Hinterland sind noch Plätze frei

Vereinzelt gibt es noch Ferienwohnungen in Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf. In Neustadt in Holstein sind auch noch Zimmer frei, zum Beispiel im Hotel Holländers Ruh. „In Neustadt liegt auch unser Südstrand – heißt: immer Sonne“, so Doris Wilmer-Huperz.

In Grömitz lohnt es sich ebenfalls, genau hinzuschauen. „Ein paar freie Plätze haben wir noch bei uns an der Küste und natürlich auch im Hinterland, von wo aus man trotzdem super schnell an der Küste ist“, sagt Jacqueline Felsmann vom Tourismus-Service Grömitz. „Hoffnungslos ist es auf keinen Fall, wir liegen aktuell bei etwa 70 Prozent Auslastung für die Gemeinde.“ Infos unter Telefon 04562/25 60. Freie Kapazitäten findet man auch unter www.groemitz-buchen.de.

Pfingsten in Büsüm: Vielleicht kommen noch Stornos rein

An der Nordsee haben Last-minute-Bucher gute Chancen auf eine Unterkunft in Büsum. „Wir haben eine Belegungsquote über Pfingsten von 87 Prozent – Tendenz steigend“, sagt Olaf Raffel, Geschäftsführer der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH. „Ich gehe davon aus, dass wir die 90 Prozent erreichen, vielleicht sogar mehr.“

Nur über das Pfingstwochenende gebe es kaum noch buchbare Zimmer und Ferienwohnungen. Sein Tipp: „Wer länger bleiben möchte als nur über das Pfingstwochenende, hat eine größere Auswahl an Zimmern und Ferienwohnungen für zwei bis vier Personen. „Wir haben noch bedingt Zimmer im Lighthouse Hotel & Spa in Büsum frei – man müsste schnell sein“, sagt Christian Sroka von den Heimathafen Hotels.

Er ist optimistisch: „Es kann sein, dass kurzfristig noch Stornos reinkommen in den anderen Häusern. Wenn man kurzfristig anruft, kann es sein, dass man doch noch ein Zimmer ergattert.“

Pfingsten auf Sylt: Nicht ohne Reservierung

Zu den anderen Häusern der Heimathafen Hotels gehören die Beachmotels und Bretterbude in St. Peter Ording und Heiligenhafen. Auch das Hotel Küstenperle an der Familienbucht Perlebucht in Büsum hat noch Kapazitäten.

Wer nach St. Peter-Ording möchte, müsste sich beeilen, könnte aber noch beispielsweise im Strandgut Resort einchecken. Hotelchef Karsten Werner: „Wir haben noch Zimmer frei. Durch Absagen von Hochzeiten, Gruppen und Tagungen ist viel in Bewegung. Auch im Juni noch.“

Auf Sylt gibt es auch noch freie Unterkünfte. „Allerdings raten wir kurzfristigen Pfingsturlaubern, nicht ohne Reservierung anzureisen“, so Jutta Vielberg von der Sylt Marketing GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren:

An der östlichen Ostsee ist die Nachfrage über Pfingsten höher als das Angebot, Boltenhagen etwa meldet keine freien Kapazitäten.