Kisdorf

Gefangen! Betrunkener Einbrecher bleibt im Fenster stecken

Ein Mann hat versucht, sich widerrechtlich Zutritt zu einem Seniorenwohnheim in Kisdorf zu verschaffen (Symbolfoto).

Ein Mann hat versucht, sich widerrechtlich Zutritt zu einem Seniorenwohnheim in Kisdorf zu verschaffen (Symbolfoto).

Foto: Schoening / picture alliance/Bildagentur-online

Der Mann wollte in eine Seniorenunterkunft gelangen. Beamte befreiten den 37-Jährigen, um ihn direkt wieder festzunehmen.

Bad Segeberg. Die Polizei hat am Sonnabend einen Mann verhaftet, der mit seinem Arm in einem gekippten Fenster in Kisdorf feststeckte. Warum sich der mutmaßliche Einbrecher Zutritt zur Seniorenunterkunft in der Segeberger Straße verschaffen wollte, ist noch unklar.

Die Polizisten befreiten den Mann, der 2,68 Promille im Blut hatte, um ihn später ausgenüchtert der Kriminalpolizei zu übergeben. Die Ermittlungen laufen noch. Da keine Haftgründe vorliegen, ist der 37-Jährige vorerst wieder auf freiem Fuß. Der Mann hat keinen festen Wohnsitz.