Kreis Stade

Mann geht mit Messer auf 72-Jährige los und flüchtet

In Bargstedt ist ein 23-Jähriger mit einem Messer auf eine 72-Jährige losgegangen (Symbolbild).

In Bargstedt ist ein 23-Jähriger mit einem Messer auf eine 72-Jährige losgegangen (Symbolbild).

Foto: Patrick Seeger / dpa

Der 23-Jährige schlug die Familienangehörige und stach mit einem Messer auf sie ein. Seine Flucht nahm ein unerwartetes Ende.

Stade. Am Sonntagabend hat ein 23-Jähriger in Bargstedt (Kreis Stade) auf eine 72-jährige Familienangehörige eingeschlagen und mit einem Messer eingestochen. Anschließend flüchtete der Mann mit einem Auto der Familie.

Das Opfer konnte noch selbst den Notruf wählen und wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert.

Der 23-Jährige kam auf seiner Flucht auf der Landesstraße 123 zwischen Aspe und Kutenholz nach rechts von der Straße ab, schleuderte durch den Grünstreifen und blieb auf einem angrenzenden Acker stehen. Bei dem Unfall wurde der Mann leicht verletzt und noch an der Unfallstelle von der Polizei festgenommen.

Der 23-Jährige machte keine weiteren Angaben zu der Tat und seinen Motiven. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade wurde er am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Nach der Anhörung wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen und der Mann wurde in eine niedersächsische JVA eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.