Kreis Pinneberg

Pharma-Konzern AstraZeneca schließt Produktion in Wedel

Ein Firmenschild von AstraZeneca (Archivfoto).

Ein Firmenschild von AstraZeneca (Archivfoto).

Foto: picture alliance

Unternehmen kämpft mit Rückgängen bei Verkauf von Tablettenverpackungen. 175 Mitarbeiter von Aufgabe der Produktion betroffen.

Wedel. Der Pharmakonzern AstraZeneca will Ende 2021 seine Produktion am Deutschlandsitz in Wedel (Kreis Pinneberg) einstellen. Davon betroffen seien 175 Mitarbeiter, sagte Sprecherin Claudia Wagner dem „Pinneberger Tageblatt“. Grund für die Schließung seien Rückgänge bei Tablettenverpackungen nach Produktverkäufen und eine zunehmende Konzentration auf Spezialpräparate mit kleineren Volumen.

Die AstraZeneca GmbH ist Teil des britisch-schwedischen Pharmakonzerns AstraZeneca PLC mit Hauptsitz in Cambridge. Aktuell beschäftigt Astra-Zeneca dem Bericht zufolge 450 Beschäftigte in Wedel, mit Außendienstlern zähle das Unternehmen 800 Mitarbeiter.