Lüneburg

277.777 Euro im Lotto gewonnen– aber keiner holt das Geld ab

Ein Lotto-Schein wird ausgefüllt (Symbolfoto).

Ein Lotto-Schein wird ausgefüllt (Symbolfoto).

Foto: dpa

Seit fünf Monaten sucht Lotto Niedersachsen nach einer Person aus dem Landkreis Lüneburg. So viel Zeit bleibt noch, das Geld abzuholen.

Lüneburg. 277.777 Euro – bei dieser Summe müsste das Herz eines jeden Lottospielers eigentlich übergehen vor Freude. Doch einem Gewinner oder eine Gewinnerin aus dem Landkreis Lüneburg scheint das Geld offenbar schnuppe zu sein.

Bereits am 13. März hatte der oder die Unbekannte die 1. Gewinnklasse der Zusatzlotterie Spiel 77 geknackt. Seitdem sucht Lotto Niedersachen nach der Person, die ihren Spielschein mit der Nummer 5597372 in einer Annahmestelle im Landkreis abgegeben hat – bislang ohne Erfolg!

Fünf Monate Abholzeit sehr selten

"Es ist eine Seltenheit, dass Hochgewinne nicht sofort abgeholt werden", sagt Lotto-Sprecherin Petra-Kristin Bonitz. Meistens werde eine solche Summe schon in der nächsten Woche von den Gewinnern eingefordert. "Sind die Spielteilnehmer im Urlaub oder sind sie anderweitig verhindert, kann ein Lotteriegewinn auch schon einmal ein paar Wochen liegen bleiben", so Bonitz weiter. "Dass aber ein hoher gewonnener Betrag fünf Monate lang bei Lotto Niedersachsen wartet, gab es seit Jahren nicht."

Wirklich beeilen muss sich der oder die Glückliche allerdings nicht: Zeit, das Geld anzufordern, bleibt noch bis zum 31. Dezember 2022.