Niedersachsen

Keine Lust aufs Austragen: Junge verbrennt Zeitungen

Ein Schüler trägt Zeitungen aus (Symbolbildung).

Ein Schüler trägt Zeitungen aus (Symbolbildung).

Foto: Niehoff / imago images

Der 16-Jährige brachte die Blätter auf einen Feldweg, um sie zu vernichten. Blöd nur, dass es einen Zeugen gab.

Rosdorf. In Rosdorf (Landkreis Göttingen) hat ein Zeitungsausträger seine Zeitungen auf einem Feldweg verbrannt. Ein Augenzeuge rief am frühen Montagmorgen die Polizei, als er beobachtete, wie ein Unbekannter im Freien etwas anzündet, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die alarmierten Beamten seien am Tatort dann auf den 16 Jahre alten Zeitungsausträger getroffen. Laut Polizeiangaben habe er keine Lust gehabt, die Zeitungen auszutragen und sie deshalb in Brand gesetzt. Gegen den Jugendlichen werde nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.