Stade

Sieben Verletzte bei Unfall – darunter elf Monate altes Baby

Bei einem Autounfall in Stade sind am Sonnabendnachmittag sieben Menschen verletzt worden – einige von ihnen schwer. Unter den Verletzten ist ein elf Monate alter Säugling. Ein 20 Jahre alter Fahrer hatte – vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit – auf regennasser Straße die Kontrolle über seinen Fiat verloren und war frontal mit dem BMW eines 54 Jahre alten Staders zusammengestoßen. Alle fünf Insassen im Fiat aus Bulgarien, darunter der Säugling, sowie die Insassen des BMW wurden zum Teil erheblich verletzt. Drei Verletzte wurden mit Hubschraubern in Hamburger Krankenhäuser geflogen.