Zeitgeschichte

Als die DDR Rügen für die Rüstung opfern wollte

Das Repro eines Fotos aus der Sammlung Ingo Pfeiffer zeigt eine Aufnahme des Haftlagers in Glowe aus der Zeit 1952/53. Die DDR wollte damals auf Rügen einen gigantischen Marinestützpunkt mit den Ausmaßen des Hamburger Hafens bauen

Das Repro eines Fotos aus der Sammlung Ingo Pfeiffer zeigt eine Aufnahme des Haftlagers in Glowe aus der Zeit 1952/53. Die DDR wollte damals auf Rügen einen gigantischen Marinestützpunkt mit den Ausmaßen des Hamburger Hafens bauen

Foto: ullstein bild

Befehl kam von Stalin: ein Militärprojekt im Jasmunder Bodden zu bauen. Werften hätten die Dimension des Hamburger Hafens gehabt.