Bremen

Mann droht mit Bombe – Einkaufszentrum evakuiert

Im Bremer Roland Center hat ein Mann gedroht, eine Bombe hochgehen zu lassen. Er hinterließ einen Rucksack. Polizei räumt Gebäude.

Bremen. Wegen einer Bombendrohung hat die Polizei ein Einkaufszentrum in Bremen teilweise geräumt. Die Einsatzkräfte konnten einen Verdächtigen überwältigen und festnehmen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Mann hatte am Donnerstagvormittag in einem Supermarkt des Roland-Centers in Bremen-Huchting gedroht, eine Bombe hochgehen zu lassen. Er floh daraufhin, ließ aber seinen Rucksack zurück.

Polizisten stellten ihn kurze Zeit später. Bombenentschärfer und Sprengstoffhunde überprüften den verdächtigen Gegenstand. Wenig später meldete die Polizei, dass von dem Rucksack "zu keiner Zeit eine Gefahr" ausging. Entgegen der Behauptungen des Tatverdächtigen hätten sich kein Sprengstoff oder sonstige gefährliche Gegenstände in dem Rucksack befunden.

Die Absperrungen wurden am frühen Mittag wieder aufgehoben. Die Ermittlungen zu dem Tatverdächtigen dauern an.