Rückruf

Plastikteil gefunden – Hareico ruft Bratwürste zurück

Das Unternehmen spricht von einem Einzelfall, reagiert aber umgehend. Die Hareico-Würste werden auch im Stadion des HSV verkauft.

Elmshorn. In einer Bratwurst der Marke Hareico ist ein sechs Millimeter großer Fremdkörper aus rotem Plastik gefunden worden. Daher nehme der Hersteller alle Produkte „Hareico Bratwurst trad., 500g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.08.2018 aus dem Verkauf, teilte die Döllinghareico GmbH & Co. KG am Freitag in Elmshorn mit.

Auch wenn das Unternehmen von einem Einzelfall ausgehe, den es zutiefst bedauere, habe es aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes umgehend reagiert und den betroffenen Artikel vorsorglich im Einzelhandel aus dem Verkauf nehmen lassen.

Verbraucher können Bratwurst zurückgeben

Verbraucher werden gebeten, die Bratwurst nicht zu verzehren.Das Produkt könne gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Der Rückruf gelte ausschließlich für „Hareico Bratwurst trad. 500g“ mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum.

Alle weiteren Produkte dieser Marke seien nicht betroffen. Die Bratwürste des Unternehmens mit Sitz in Elmshorn werden unter anderem auch an den Ständen im Stadion des HSV verkauft.