Norddeutschland

200 Kilometer Kabel, 60 Kameras

Hightech Das Tunnelwerk Schnelsen ist aufgrund der hohen sicherheitstechnischen Ansprüche die größte Herausforderung innerhalb des Ausbaus der A 7 zwischen dem Autobahndreieck Hamburg-Nordwest und Bordesholm. In dem Tunnel werden insgesamt 200 Kilometer Kabel verlegt. Es gibt außerdem 600 Adaptionsleuchten und eine große Videoüberwachungsanlage mit 60 Kameras. Das 560 Meter lange Teilstück ist das erste Bauwerk der neu entstehenden Tunnelkette Schnelsen-Stellingen-Altona, das fertig ist.