Bad Schwartau

Wohnhaus attackiert – Polizei prüft fremdenfeindlichen Angriff

Vier Unbekannte haben in Bad Schwartau im Kreis Ostholstein ein Wohnhaus mit Eiern und einem Stein beworfen. Dabei wurde nach Polizeiangaben eine Fensterscheibe beschädigt. Da in dem Haus auch Asylbewerber wohnen, werde auch ein möglicher fremdenfeindlicher Hintergrund geprüft, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Zeugen hatten am Mittwochabend beobachtet, wie vier Menschen neben dem Haus aus einem schwarzen Geländewagen ausstiegen und das Gebäude bewarfen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.