Norddeutschland

Kurs auf Helgoland

Ein neuer Katamaran verkehrt vom kommenden Jahr an zwischen Hamburg und der Nordseeinsel Helgoland. Der Neubau mit einer Länge von gut 56 Metern bietet bis zu 692 Passagieren Platz, wie die Flensburger Förde Reederei Seetouristik am Donnerstag mitteilte. Er löst den „Halunder Jet“ ab, der zum letzten Mal am 15. Oktober fährt. Der Nachfolger entsteht derzeit in der australischen Werft Austal.