Schleswig-Holstein

Autobahn 7: Weitere Ausfahrt ab Ende Juli gesperrt

Die A7 ist seit Jahren immer wieder Baustelle

Die A7 ist seit Jahren immer wieder Baustelle

Foto: imago/Lars Berg

Nach Schnelsen und Volkspark wird die Anschlussstelle Quickborn gesperrt – dort werden für den A7-Ausbau die Fahrbahnen erweitert.

Quickborn.  Nach Schnelsen und Volkspark wird ab dem 31. Juli auch die A7-Anschlussstelle Quickborn in Richtung Hamburg gesperrt. Im Zuge der Fahrbahnverbreiterungen wird die Ausfahrt Richtung Süden bis Mitte August nicht möglich sein, wie die für den Ausbau verantwortliche Projektgesellschaft Via Solutions Nord am Dienstag mitteilte. Durch eine ausgeschilderte Umleitung wird die Auffahrt in Richtung Süden in dieser Zeit weiterhin möglich sein.

Die Autobahnzufahrt Schnelsen Richtung Süden war bereits am Montag gesperrt worden. Autofahrer werden hier zur Zufahrt Eidelstedt an der A23 umgeleitet. Die weiter südlich gelegene Zu- und Abfahrt Volkspark in Richtung Süden ist seit dem 20. Juli geschlossen.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region