Kiel

Wahlbriefe: „Gut gemeint – schlecht gemacht“

Amtliche Benachrichtigung mit zahlreichen falschen Bindestrichen, um alle Wähler zu erreichen. Doch viele Schleswig-Holsteiner sind verwirrt

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.