Tourismus

Die schönsten Ausflüge in Norddeutschland im Herbst

In Westerland auf
Sylt startet am
30. September der
Weltcup der Surfer

In Westerland auf Sylt startet am 30. September der Weltcup der Surfer

Foto: picture alliance / dpa

Die Urlauberzahlen in der dritten Jahreszeit steigen seit Jahren – und viele Orte haben spezielle Angebote entwickelt. Ein Überblick.

Kiel.  Die Sommerferien im Norden sind gerade einige Wochen vorbei, da sind die Urlaubsregionen an Nord- und Ostsee und in Niedersachsen schon längst für den Herbst gerüstet. Denn die Zeit von September bis November ist keine unwichtige Nebensaison mehr. Die Zahl der Urlauber in den Herbstmonaten ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Das Abendblatt stellt einige der herbstlichen Höhepunkte im Norden vor.

Der Oktober vergangenen Jahres war der erfolgreichste seit 1990 in der Ferienregion Mecklenburg-Vorpommern. Mit 2,48 Millionen Übernachtungen kann sich die Region über einen Zuwachs von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat freuen. Insgesamt werden die Monate September, Oktober und November immer beliebter. Waren es 2006 5,45 Millionen Übernachtungen, ist diese Zahl zehn Jahre später auf 6,59 Millionen gestiegen. Auch in Schleswig-Holstein arbeiten die Tourismusexperten daran, die Nebensaison weiter zu stärken. „Das machen wir, indem wir nicht nur Sonnenschein zeigen, sondern auch den grauen Himmel und Windstärke 5 am Meer“, sagt Marc Euler von der Tourismusagentur Schleswig-Holstein (TA.SH). Vor diesem Hintergrund haben Orte und Regionen verstärkt neue Angebote geschaffen, die die Menschen im Herbst anlocken sollen. Euler: „Die Qualität in Unterbringungen wurde gesteigert und wetterunabhängige Angebote geschaffen.“


Die Veranstaltungen in Schleswig-Holstein:

Schleswig-Holstein Gourmet Festival: Die Köche des 29. Schleswig-Holstein Gourmet Festivals laden wieder dazu ein, in stilvoller Atmosphäre gutes Essen zu genießen. Noch bis zum 6. März wird 33-mal in 15 Gasthäusern und Restaurants Gourmet-Küche aufgetischt, komponiert und entwickelt von 18 Gastköchen aus Deutschland, Dänemark und der Schweiz, darunter zum ersten Mal vier Küchenchefinnen. Infos: www.gourmetfestival.de

31. Windsurf World Cup auf Sylt: Vom 30. September bis 9. Oktober werden am Brandenburger Strand in Westerland spannende Rennen am Tag geboten und Partyleben am Abend und in der Nacht. Infos: www.worldcupsylt.de

Landesgartenschau Eutin: Das 27 Hektar große Gartenparadies am Großen Eutiner See ist noch bis zum 3. Oktober geöffnet. Infos unter www.eutin-2016.de

Husumer Krabbentage: 15.–16. Oktober mit maritim-bunter Hafen-Meile mit Krabben direkt vom Kutter. Infos: www.krabbentage-husum.de

Drachenfestival in Travemünde: 30. September bis 3. Oktober. Mit dem Drachenfest beginnt traditionell die Herbstsaison. Drachenmotive und Aktionen für die ganze Familie stehen im Mittelpunkt. Internationale Drachenkünstler zeigen ihre fliegenden Drachenbilder an Strandpromenade und Strand. Eintritt: frei. Infos: www.travemuende-tourismus.de. Das Drachenfestival in Grömitz steigt vom 14. bis 16. Oktober, auf Fehmarn vom 21. bis 23. Oktober.

Möllner Herbstmarkt

Vom 4. bis zum 7. November wird die Möllner Altstadt etwas bunter als sonst, wenn zum 456. Mal der traditionelle Möllner Herbstmarkt öffnet mit mehr als 160 Ständen, nostalgischen Karussells und Fahrgeschäften. Das ganz Besondere daran ist, dass die Fahrgeschäfte und Stände inmitten der historischen Altstadt in den Straßen und auf den Plätzen aufgestellt werden. Geöffnet ist täglich von 14 bis 23 Uhr. Am Montag, 7. November, um 21 Uhr gehen nach dem Feuerwerk die Lichter wieder aus. Infos unter www.moelln-tourismus.de


Herbstliche Höhepunkte in Mecklenburg-Vorpommern:

Schlösserherbst: Bis zum 25. September locken Schlösser, Guts- und Herrenhäuser mit besonderen Programmen und Arrangements zwischen Ostsee und Seenplatte – von Konzerten, Führungen oder Ausstellungen über Land- und Herbstmärkte bis hin zu Workshops, Kräuter-Seminaren und Meditation. „Zu Tisch bei Freunden“ lädt ein, an der langen Tafel im Schlosspark bzw. im Salon zu schlemmen. Alle Veranstaltungen unter www. auf-nach-mv.de/schloesserherbst.
Der vierte Wanderherbst bietet vom 14. bis 23. Oktober 60 Wanderungen auf Rügen. Infos: www.ruegen.de/wanderherbst.

Niedersachsen bietet im Herbst folgende Veranstaltungen:

Der 15. JadeWeserPortCup in Wilhelmshaven startet am 1. Oktober. Bis zum 3. Oktober läuft die älteste Traditionssegler- Regatta an der Nordsee.

Apfel- und Kürbisfeste im Alten Land sind am 2. Oktober, am 8. und 9. Oktober in Kehdingen und Jork zu besuchen. Unter anderem auf dem Hof Schuback, Infos: www.obstparadies-jork.de

Vollmondwanderung auf dem Heidschnuckenweg – am 16. Oktober geht es mit Taschenlampen durch die Heide. Der Heidschnuckenweg führt von Hamburg nach Celle. Start ist in der Undeloher Heide mit Jürgen Persiel. Länge: neun Kilometer. Beginn: 18 Uhr. Dauer: 2,5 Stunden. Preis: Erwachsene 11 Euro, Kinder sieben. Treffpunkt: Heide-Erlebnis-Zentrum, Wilseder Straße 23 in Undeloh. Anmeldung bei Jürgen Persiel unter Tel. 04173-5650. Weitere Touren starten in Niederhaverbeck und in Oberohe. Infos unter: www.lueneburger-heide.de

Gruselspaß in Norddeutschlands größtem Freizeitpark bietet der Heide Park in Soltau an neun Tagen vom 14. bis 30. Oktober mit Gruseldeko, Mittelaltermarkt. Infos unter: www.heidepark.de