Hannover

Naturschützer fordern Ende der Vogeljagd im Wattenmeer

Ein sofortiges Ende der Vogeljagd im Wattenmeer haben neun Naturschutzorganisationen in Niedersachsen gefordert. In den Ruhezonen des Nationalparks Wattenmeer müsse wirklich Ruhe einkehren, verlangten die Naturschützer am Mittwoch in einer gemeinsamen Presseerklärung. In dem Gebiet würden immer noch Zugvögel bejagt, obwohl sich Niedersachsen zu deren Schutz verpflichtet habe. Das Wattenmeer ist von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt worden, es gilt als eine der weltweit wichtigsten Drehscheiben des Vogelzugs. Mehr als zehn Millionen Wat- und Wasservögel ziehen jährlich hindurch.