Bremen

53-jähriger Schütze von Spezialkräften verhaftet

Der Mann soll in einem Wohnhaus im Bremer Stadtteil Walle zwei Menschen schwer verletzt haben. 42-Jähriger in Lebensgefahr.

Bremen.  In einem Wohnhaus im Bremer Stadtteil Walle sind am Donnerstag durch Schüsse zwei Menschen verletzt worden. Ein 53-jähriger Mann sei von Spezialkräften festgenommen worden. Durch die Schüsse habe ein 42-Jähriger lebensgefährliche und eine 21 Jahre alte Frau schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Die Hintergründe seien noch unklar. Fahnder hätten ein Fluchtauto beschlagnahmt.