schleswig-holstein

Erster Tag der Geschichte widmet sich Mythen

Auf dem ersten „Tag der schleswig-holsteinischen Geschichte“ wollen Historiker am 11. Juni in Rendsburg Be­suchern Mythen des nördlichsten Bundesland­s näherbringen. Die Veranstaltung im Hohen Arsenal richtet sich auch an Familien. Erklären wollen die Experten etwa, was es mit dem Gründungsmythos „op ewig ungedeelt“ auf sich hat, wie groß Rungholt wirklich war und ob die Hanse eine Supermacht des Meeres gewesen ist.