Kiel

Schleswig-Holstein: Wahl-Tricksereien in der Nord-CDU

Ingbert Liebing, Landesvorsitzender der CDU, steht nach einer möglicherweise manipulierten Wahl im Brennpunkt – und wartet erst einmal ab

Ingbert Liebing, Landesvorsitzender der CDU, steht nach einer möglicherweise manipulierten Wahl im Brennpunkt – und wartet erst einmal ab

Foto: Axel Heimken / dpa

Politiker warb Mitglieder an, um sich als Kandidat für die Landtagswahl aufstellen zu lassen. Opfer ist eine renommierte Abgeordnete.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.