Lüneburg

Düngemitteldiebstahl – 800.000 Euro Schaden

Sechs mutmaßliche Mitglieder einer Diebesbande stehen in der kommenden Woche vor dem Landgericht Lüneburg, weil sie Pflanzenschutz- und Düngemittel im Wert von 800.000 Euro erbeutet haben sollen. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft haben die Männer insgesamt 28 Einbrüche in Märkte der Raiffeisengenossenschaft in ganz Niedersachsen verübt. Den Angeklagten werde gewerbsmäßiger Bandendiebstahl vorgeworfen, denn nach Ansicht der Staatsanwaltschaft haben sie die Mittel anschließend weiterverkauft. Den Männern drohen langjährige Haftstrafen.