Autobahn 23

Gasflasche explodiert – Fahrer lebensgefährlich verletzt

Ein 38-Jähriger ist beim Brand seines Autos auf der A 23 bei Itzehoe lebensgefährlich verletzt worden. Ein anderer Fahrer hatte den brennenden Kleinwagen am Sonntag auf dem Standstreifen entdeckt. In dem Auto war eine Gasflasche, die sich nach ersten Erkenntnissen entzündet hatte – warum, war aber zunächst unklar. Die Trümmerteile des Fahrzeugs waren auf der Autobahn verteilt. Der 38-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war am Morgen in Richtung Norden voll gesperrt.