niedersachsen

Hoher Flüchtlingszustrom, wenige Abschiebungen

Dem anhaltend hohen Flüchtlingszustrom stehen in Niedersachsen nur wenige Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber gegenüber. Während alleine am Donnerstag 1600 Flüchtlinge Niedersachsen erreichten, wurden im gesamten September lediglich 101 Menschen abgeschoben. Weitere 529 abgewiesene Flüchtlinge reisten freiwillig zurück. 245 Abschiebungen scheiterten im September, in rund 100 Fällen tauchten die Betroffenen unter.