Hittfeld

Neue Hittfelder Ortsumgehung bringt offenbar kaum Entlastung

Hittfeld. Seit Jahren ärgern sich Anwohner der Ortschaften Eddelsen, Tötensen, Westerhof und Hittfeld über die zahllosen Lkw, die täglich an ihren Häusern vorbei zu einer Kieskuhle mit Schuttdeponie und wieder zurück donnern. Vor wenigen Wochen erst wurde eine kostspielige neue Straße eingeweiht, die Entlastung bringen sollte. Doch zahlreiche Bürger im Umkreis der Deponie sagen: „Es hat sich nichts geändert!“ Auf einer Informationsveranstaltung stellte sich nun heraus: Die zuständige Firma plant, sogar noch mehr Bauschutt auf der Deponie zu entsorgen. Die Bürger wollen das nicht hinnehmen.

Mehr zum Thema lesen Sie in unserer
Regionalausgabe Harburg und auf abendblatt.de