Niederorschel

Nach Explosion in Ritterhude: Absage für Chemiefirma

Die Ansiedlung einer umstrittenen Chemieanlage im thüringischen Eichsfeld ist vom Tisch. Der Betreiber der in Ritterhude bei Bremen explodierten Fabrik wollte in Niederorschel eine neue Produktionsstätte aufbauen. Der Gemeinderat habe den Verkauf eines Grundstücks abgelehnt, sagte ein Sprecher von Organo Fluid am Freitag. Nach Angaben des Firmensprechers laufen derzeit weitere Gespräche in mehreren Bundesländern.