Winsen

Nach langer Diskussion: Der Landkreis Harburg führt die Biotonne ein

Winsen. Was in vielen Städten und Landkreisen Norddeutschlands längst üblich ist, wird nun auch im Landkreis Harburg Pflicht: Die Bürger müssen Küchenabfälle in Zukunft in einer Biotonne sammeln. Zum 1. April 2019 wird die Tonne im gesamten Landkreis eingeführt. Der Kreis setzt damit Bundesrecht und EU-Recht um. Geplant ist, den Biomüll alle vier Wochen in den Haushalten abzuholen. ob dann der normale Hausmüll – wie bisher – weiterhin alle zwei Wochen abgeholt wird oder dann auch im Vier-Wochen-Rhythmus, ist noch offen. Diskutiert wird, bis 2019 Sammelstellen im Landkreis für Biomüll einzurichten.

Mehr zum Thema lesen Sie in unserer
Regionalausgabe Harburg und auf abendblatt.de