Österreich

73-jähriger Niedersachse in Kärntner See ertrunken

Der als sportlich geltende Urlauber dürfte laut Angaben der österreichischen Polizei an einem Herz-Kreislauf-Versagen gestorben sein (Symbolbild)

Der als sportlich geltende Urlauber dürfte laut Angaben der österreichischen Polizei an einem Herz-Kreislauf-Versagen gestorben sein (Symbolbild)

Foto: Picture Alliance

Der Mann war plötzlich etwa 100 Meter vom Ufer entfernt untergegangen. Trotz sofortiger Reanimationsversuche verstarb er am Unfallort.

Hermagor. Ein Rentner aus Deutschland ist vor den Augen seiner Familie in einem Kärntner See ertrunken. Der 73-jährige Niedersachse aus dem Landkreis Harburg war Freitagabend im Pressegger See etwa 100 Meter vom Ufer entfernt plötzlich untergegangen, wie die Kärntner Polizei am Samstag mitteilte.

Trotz rascher Wiederbelebungsversuche der Wasserrettung starb der Mann noch am Seeufer. Der als sportlich geltende Urlauber dürfte laut Angaben der Polizei an einem Herz-Kreislauf-Versagen gestorben sein.