Neumünster

Fehlalarm führt Polizei zu illegaler Hanfplantage

Ein Fehlalarm hat die Polizei in Neumünster zu einer illegalen Hanfplantage geführt. Die Beamten waren wegen eines vermeintlichen Einbruchs alarmiert worden. Um den Einsatzort zu erreichen, mussten sie erst das Nachbargrundstück betreten, wo sie die Drogenplantage entdeckten. Gegen den 50 Jahre alten Eigentümer, der in dem Moment angetrunken mit seinem Auto vorfuhr, wird nun ermittelt.