Norddeutschland

Was wird aus den Kraftwerken Brokdorf und Krümmel?

Zwei Kraftwerke gibt es noch in der Nähe von Hamburg. Nachdem der Bundestag 2011 den Atomausstieg beschlossen hat, sind ihre Tage gezählt. Brokdorf im Kreis Steinburg soll spätestens am 31. Dezember 2021 abgeschaltet werden. Am 30. Mai diesen Jahres wurde das AKW aus Revisionsgründen kurzzeitig vom Netz genommen. Dabei war eine Beschädigung des Frischdampfsystems festgestellt worden, die behoben wurde.

Das Kernkraftwerk Krümmel, das südöstlich von Hamburg bei Geesthacht an der Elbe liegt, ist seit 2009 nicht mehr in Betrieb. Zuvor war es bereits 2007 nach einem Transformatorenbrand vom Netz genommen worden. Da die wegen des Atomausstiegs vom Vattenfall-Konzern gegen Deutschland angestrengte Klage noch läuft, gibt es für einen Rückbau noch keinen Termin.