Eystrup

Rätsel um Unfall in Marmeladenfabrik

Nach einem Unfall mit 29 Verletzten in einer Konfitürenfabrik im Kreis Nienburg dauern die Ermittlungen an. Ein noch unbekannter Schadstoff hatte am Freitag in Eystrup bei den Angestellten so schwere Atemwegsreizungen ausgelöst, dass sechs von ihnen ins Krankenhaus kamen. 300 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Auf den Fabrikbesitzer kommen Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung zu.