Usedom

Ein Toter bei Schiffsunfall auf der Ostsee

Eine polnische Yacht ist in der Ostsee vor Usedom gesunken. Der deutsche Kutter „Palucca“ eilte der Crew in der Nacht zum Sonntag zu Hilfe und nahm alle zwölf Menschen von einem Rettungsboot auf. Einer der Segler habe die Strapazen aber nicht überlebt, sagte ein Sprecher der polnischen Seenotrettung. Der Seenotkreuzer „Passat“ habe die Schiffbrüchigen in Swinemünde an Land gebracht.