Kiel

Bildungsministerium muss im Spätsommer umziehen

Aus Brand- und Denkmalschutzgründen müssen Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) und 170 Mitarbeiter im September umziehen. Für mindestens 18 Monate wird das Ministerium dann zwei provisorische Standorte haben. In der Zwischenzeit wird im alten Gebäude ein zweites Treppenhaus als Fluchtweg eingebaut. Der Umbau kostet mehr als drei Millionen Euro.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region