Lichtblicke am Meer

Harald Krabbe lebt am Meer, im Dörfchen Kaltenhof auf der Ostseeinsel Poel vor Wismar. In den vergangenen zehn Jahren hat der Ingenieur Hunderte historische Schiffslaternen aus aller Welt zusammengetragen. Es ist wohl eine der größten deutschen maritimen Lampensammlungen. Die Lichtquellen von Booten, Yachten, Kuttern, Schleppern oder Frachtern pflegt und erforscht Krabbe akribisch wie einen Schatz. Dabei liebe er das Originale, die historischen Lichter würden niemals geschliffen oder neu angemalt, sagt er.