Foto des Tages

Nikolaus auf Tauchgang

In der Adventszeit hat der Nikolaus bekanntermaßen alle Hände voll zu tun. In Stralsund aber nicht nur in der Nacht zum 6. Dezember. Denn dort muss er nicht nur für Überraschungen vor ungezählten Kinderzimmern sorgen, sondern im Ozeaneum auf der Stralsunder Hafeninsel hin und wieder in ein Becken mit 2,6 Millionen Liter Wasser, Haien, Rochen und anderen Fischen steigen, um die rund 80 Quadratmeter große Panorama-Acrylscheibe zu putzen und Wartungsarbeiten im größten Becken des Hauses zu erledigen. „Nikolaus“ Henning May und sein Begleiter, „Engel“ Alexander Dressel, gehen übrigens wieder am Montag, 8. Dezember, um 14 Uhr auf Tauchgang. Wer sich das Ozeaneum einmal ansehen möchte, zahlt 16 Euro für die Zeit täglich von 9.30 bis 18 Uhr, in der „Happy Hour“ (bis 19. Dezember wochentags von 17 bis 19 Uhr) zwölf Euro Eintritt.