Mörder von Lisa Marie aus Tornesch legt vor Gericht ein Geständnis ab

Tornesch/Itzehoe. Mit einem Geständnis des Angeklagten hat das Verfahren um den Tod der 18-jährigen Lisa Marie aus Tornesch begonnen. Vor der 3. Jugendkammer des Landgerichts Itzehoe muss sich der erst 16-jährige Lukas M., der ebenfalls aus Tornesch stammt, wegen Mordes verantworten. Laut Jugendgerichtsgesetz findet das Verfahren unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Laut Staatsanwaltschaft wiederholte der Angeklagte vor Gericht sein bereits bei der Polizei gemachtes Geständnis. Demnach hat er die junge Frau bei einem gemeinsamen Treffen am 19. März erwürgt. Nach dem Verschwinden der 18-Jährigen folgte eine tagelange Suchaktion, ehe Polizisten Lisa Maries Leiche am 24. März auf einem Feld unweit des Elternhauses von Lukas M. entdeckten.