Landkreis Harburg bewirbt sich um Award für Klimaschutz

Winsen. Als erster Landkreis in der Metropolregion Hamburg will sich Harburg als Region für seinen Klimaschutz zertifizieren lassen. Dabei wird die Arbeit der Verwaltung in sechs Bereichen von einem unabhängigen Auditor geprüft und bewertet. Zu den Kriterien gehören ein Energie- und Klimaschutz- sowie ein Verkehrskonzept, Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr und die energetische Bewertung der kommunalen Gebäude. Der European Energy Award wird von einem Verein mit Sitz in Zürich vergeben. Im Umweltausschuss des Kreises wurde die Teilnahme bereits beschlossen.

Mit dem Award können Kreise und Gemeinden ihre Position im Klimaschutz gegenüber anderen Teilnehmern des Wettbewerbs bestimmen. Bisher haben bundesweit nur fünf Kreise 75 und mehr Prozent der Anforderungen erfüllt und eine besonders hohe Zertifizierung erhalten. „Unser Ziel ist es, nicht nur die Marke von 50 Prozent der Anforderungen zu erfüllen, sondern uns in der Champions League zu etablieren“, sagte der Erste Kreisrat Rainer Rempe (CDU) dem Abendblatt.

Mehr zum Thema unter abendblatt.de/harburg und in unserer Regionalausgabe Harburg & Umland