Ermittlungsverfahren

Änderungen beim Besuch des holländischen Königspaares

Werlte. Ermittlungen gegen ein niederländisches Unternehmen haben das niederländische Königshaus zu einer Änderung seines Besuchsprogramms am Montag in Niedersachsen veranlasst. König Willem-Alexander und Königin Maxima informieren sich im emsländischen Werlte über eine neue Anlage zur Herstellung von Methan, wird das aber nicht auf dem Gelände der Biogasanlage tun. In den vergangenen Tagen war bekannt geworden, dass die Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen ein niederländisches Recyclingunternehmen ermittelt, das im Verdacht steht, Fehler beim Import von Abfallstoffen nach Deutschland begangen zu haben. Es soll auch die Biogasanlage in Werlte beliefert haben.