Leitplanke gerammt

Fahrer lässt Wagen auf Autobahn einfach stehen

Lübeck. Nach einem Unfall auf der A 1 bei Bad Schwartau im Kreis Ostholstein hat ein Autofahrer in der Nacht zum Dienstag sein Fahrzeug auf dem Standstreifen abgestellt und ist nach Hause gegangen. Ein Lastwagenfahrer hatte beobachtet, wie der Mann mit seinem Wagen zweimal gegen die Leitplanke fuhr und anschließend wegging. Die Polizei ermittelte die Anschrift des Mannes und bat den 30-Jährigen zum Alkoholtest – 1,03 Promille.