Suche mit Hubschrauber

Vermisstes Kind steckt mit Rollstuhl im Wald fest

Haren. Ein vermisstes behindertes zehnjähriges Kind ist erst nach mehrstündiger Suche in einem Waldstück bei Haren (Kreis Emsland) entdeckt worden. Der geistig und körperlich behinderte Junge war am Dienstagabend mit seinem elektrischen Rollstuhl auf einem Waldweg stecken geblieben, wie die Polizei mitteilte. Vermutlich war der Akku des Rollstuhls erschöpft. Im Rahmen einer Suchaktion von Feuerwehr, Polizei und THW fand schließlich ein Hubschrauber den Jungen per Wärmebildkamera.