Rader Hochbrücke

Polizei verteilt Flyer als Wegweiser für Umleitung

Rendsburg/Kiel. Für die Fahrzeuge, die aufgrund der Teilsperrung der Rader Hochbrücke die Autobahn 7, Fahrtrichtung Nord im Autobahnkreuz Rendsburg verlassen müssen hat die Polizei einen Flyer vorbereitet, der den Fahrern durch die kontrollierenden Polizeibeamten ausgehändigt wird. Der Flyer beschreibt die passende Alternativroute über Kiel – Eckernförde – Schleswig zur Weiterfahrt nach Norden. Die Rader Hochbrücke muss saniert werden und ist derzeit für Lastwagen über 7,5 Tonnen gesperrt. Für Autofahrer steht pro Fahrtrichtung nur eine Spur zur Verfügung.