Kriminalität

Mann mit Messerstich in den Hals getötet

Seesen. Mit einem Messerstich in den Hals ist in Seesen (Kreis Goslar) ein 37-Jähriger getötet worden. Bei einem Treffen mehrerer Bekannter geriet das Opfer mit einem angetrunkenen 48-Jährigen in Streit, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Im Zuge der Auseinandersetzung soll der Ältere dann nach einem Messer gegriffen und den 37-Jährigen vor den Augen seiner Verlobten in den Hals gestochen haben. Der mutmaßliche Täter flüchtete und wurde später von einem Sondereinsatzkommando festgenommen. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen.